Gleisdreieck Leipzig – Ein neuer Ort für Musik, Kunst und Kreativität im Leipziger Süden

Auf einer Gesamtfläche von mehr als einem Hektar soll im südlichen Stadtgebiet Leipzigs Raum für Musikspielstätten, Konzert-, Proberäume, Ateliers, Büros, Werkstätten und andere kreative Nutzungen geschaffen werden.

Beteiligungsprozess im Projekt Gleisdreieck

Im Mai 2021 startete unser Beteiligungsprozess im Projekt Gleisdreieck mit einer ausführlichen öffentlichen Informationsveranstaltung. Bei der ersten offenen Info-Veranstaltung nahmen über 170 Interessierte teil.

Seither haben innerhalb des Beteiligungsprozesses verschiedene Veranstaltungen stattgefunden. In Workshops trafen sich Kulturstätten des Leipziger Südens mit Vertreter:innen der Stiftung, außerdem tauschten wir uns mit Akteur:innen aus der erweiterten Nachbarschaft über das Projekt Gleisdreieck aus und sprachen über Ideen, Wünsche und Erwartungen.

Foto: Jörg Singer l Studio Leipzig

Bausonntag

Außerdem lud die Stiftung seit Mai 2021 an jedem letzten Sonntag im Monat zum Bausonntag unter freiem Himmel ein. Von 10:00 bis 13:00 Uhr konnten Interessierte die Möglichkeit nutzen, sich auf dem Gelände des Alten Bahnkraftwerkes einen Eindruck vom Projekt zu verschaffen sowie über Fragen und Anregungen mit Vertreter:innen des Projektteams ins Gespräch zu kommen.

An verschiedenen Stationen nahmen Besucher:innen Einblick in den aktuellen Stand der Planungen, die Vision, Ziele und Werte des Projektes oder konnten sich über den Beteiligungsprozess informieren.

Winterpause

Aufgrund der Witterungsbedingungen gehen wir nun erst einmal in die Winterpause und freuen uns im kommenden Frühjahr wieder auf euch. Wann genau der erste Infosonntag am Gleisdreieck stattfinden wird, geben wir frühzeitig bekannt. Zudem könnt ihr euch auf weitere Workshops und Formate zum Austausch über das Vorhaben freuen.

Foto: Jörg Singer l Studio Leipzig


Nähere Informationen findet ihr auf der separaten Projektseite: https://www.gleisdreieck-leipzig.de